1. 1
  2. 2

100 Jahre Licht im Osten

Das Schweizer Hilfs- und Missionswerk feiert seinen 100. Geburtstag. Das Jubiläumsjahr ist ein Jahr der Freude, des Feierns und der Dankbarkeit. Licht im Osten engagiert sich für Menschen in Not unter den Völkern Osteuropas, Russlands und Zentralasiens. Die Vision der Gründungsväter gilt bis heute: Wir wollen Licht mit lokalen Partnern in Wort und Tat an die Orte grösster Armut, Unterdrückung und Dunkelheit tragen.

Erfahren Sie hier mehr:

LIO-Fest 2020 Anmeldung fürs LIO-Fest Jubiläumsausgabe bestellen Geschichte von Licht im Osten Presse-Kit

Feiern Sie mit uns 100 Jahre!

LIO-Fest am Samstag, 29. August 2020 / 10.00 – 13.00 Uhr
Parkarena, Barbara-Reinhart-Strasse 24, 8405 Winterthur

Anmeldung fürs LIO-Fest

An diesem Tag sind Sie unser Gast!

Programm*

09.30 Eintreffen, Kaffee und Gipfeli
10.00 Einblick in die 100-jährige Geschichte / Kinderprogramm für 1-12 Jährige

Epoche 1: Gründerzeit: 1920 – 1945
Epoche 2: Eiserner Vorhang: 1945 – 1990
Epoche 3: Öffnung: 1990 – 2008
Epoche 4: 2008 – 2020: Partner geben Einblick: Missionsarbeit Moldawien, Ukraine, Jakutien und Zentralasien

13.00 Gemeinsamer Abschluss und Segen

Sandwich und Getränke zum Mitnehmen: Schaschlik-Sandwich oder Tomaten-Käse-Sandwich

Musikalische Eindrücke: Musikgruppe Zion aus der Ukraine und Allianz Brassband Schweiz

*Das LIO-Fest findet in einem gekürzten Rahmen statt. Wir halten uns an die Hygiene- und Schutzmassnahmen des Bundes.

Unsere Gäste

Jakutien
Stas & Nadeschda Jefimov

Stas berichtet von seinen Aufgaben als Leiter Mission Jakutien, von der Evangelisation in weit abgelegenen Gebieten mit dem Missionsflugzeug im kalten Sibirien und der Freude, die die Aktion Weihnachtspäckli den Menschen bringt.
 

Moldawien
Nicolae & Iulia Podoleanu

Nicolaes Herz schlägt für Arbeit mit Wort und Tat. In Carpineni schafft er mit der Bäckerei und der Mühle aus der Schweiz Arbeitsplätze. Sein Team lindert Not, Menschen finden Glauben und Gemeinden entstehen.

Ukraine
Sergej & Natalia Kovaltschuk

Sergej ist unser Koordinator des LIO-Ukraine Vereins in Rivne. Er gibt Einblick in das gespaltene Land, das immer noch seit Jahren in einem Krieg steht und berichtet über die ganzheitliche Arbeit von Licht im Osten in der Ukraine.

Zentralasien
Valentin & Ljuba Nikonenko

Valentin Nikonenko ist unser Koordinator für die Mission in Zentralasien. Er erzählt uns von der Situation der verfolgten Christen in Usbekistan und gibt einen vielfältigen Einblick in die verschiedenen Projekte, die entstanden sind.

Anfahrtsweg

Parkarena, Barbara-Reinhart-Strasse 24, 8405 Winterthur

Unsere Sponsoren decken alle Kosten. Die Kollekte geht zu 100% an ein Literaturprojekt von Licht im Osten.

 

shiftnavglaubenwecken