• Schule

  1. 1

Theologische Ausbildung

Kirgistan.

Licht im Osten fördert die Ausbildung einheimischer Missionare. Am Theologischen Seminar werden Kirgisen zu Pastoren und Missionaren ausgebildet.

Das Theologische Seminar feiert 2018 sein 25-jähriges Bestehen. Über 500 Missionare und Pastoren wurden seit der Gründung ausgebildet und in verschiedene Dienste ausgesandt. Die Ausbildung findet in Modulen statt und bietet den Studierenden viel Flexibilität in ihrem Berufs- und Privatleben. So werden neben zweiwöchigen Kursen ein Abend- und Wochenendstudium angeboten. Weiterbildungsseminare für Mitarbeiter im Kinder- und Jugenddienst und in der Gehörlosenarbeit werden gern besucht. Ein Frauenseminar in kirgisischer Sprache rundet das Angebot ab.

Der Leiter schreibt: „Es ist Gottes Gnade, dass wir trotz Verboten und Schwierigkeiten in unserem Land eine Schule für die Ausbildung von Missionaren haben.“

 

 

shiftnavglaubenwecken