• NeuerLastwagen

  • Frau

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Wir sammeln für Menschen in NotNothilfe_Hilfsgüter_klein

Rumänien, Ukraine, Moldawien, Weissrussland, Kirgistan.

26 Lastwagen verlassen jedes Jahr das Lager Frauenfeld und transportieren 300 Tonnen gut erhaltene Kleider, Schuhe, Betten und andere Hilfsgüter.

Dank Ihrer Hilfe können wir helfen!

Zur Zeit hat Licht im Osten zwölf Hilfsgüter-Verteilzentren und zwei Secondhandläden in Moldawien, Rumänien, Weissrussland und in der Ukraine. Die Secondhandläden schaffen Arbeitsplätze und der Erlös wird für soziale und missionarische Projekte eingesetzt. Mit den Hilfsgütern helfen unsere Partner den Ärmsten in ihrer Umgebung.

Das sammeln wir

Bitte beachten Sie unsere Hilfsgüter-Richtlinien. Die weite Reise der Hilfsgüter soll sich lohnen und am Zoll keine Schwierigkeiten bereiten! Flyer mit den Hilfsgüterrichtlinien können bei Licht im Osten bestellt werden.

Unsere Sammelstellen

In der Schweiz gibt es über 30 Sammelstellen.

LIO-Lager in Frauenfeld (Ausfahrt Frauenfeld Ost):
Industrie Langdorf
Langdorfstrasse 29b
8500 Frauenfeld
Halle 2, im Gebäude Rieser-Vetter (siehe Film/Lageplan unten)

Öffnungszeiten (ausser an Feiertagen):
Dienstag 10-16 Uhr
Mittwoch 18-19 Uhr
Samstag von 10-11 Uhr

map2

 

 

 

 

 

Ehrenamtliche Mitarbeiter

Ohne die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen wäre das Projekt Hilfsgüter nicht möglich. Sie sind ein wichtiger Teil der LIO-Familie!

Wir suchen regelmässig ehrenamtliche Mitarbeiter im Lager Frauenfeld, neue Sammelstellenleiter und Lastwagenfahrer. Möchten Sie gerne mithelfen? Oliver Dux gibt Ihnen gerne Auskunft unter 052 245 00 50!

LIO Logisitk

Nach über 20 Jahren wurde am 1. Januar 2013 der Bereich Transporte vom Nonprofit-Verein Licht im Osten in die LIO-Logistik GmbH ausgegliedert. Mit zwei eigenen Lastwagen führt die LIO Logistik GmbH Transporte für Licht im Osten und andere Hilfsorganisationen in den Osten aus. Rückfrachten werden in den entsprechenden Ländern gesucht und helfen die Kosten tief zu halten.

Gewagtes Abenteuer – Bericht

shiftnavglaubenwecken