• 2016

  1. 1

Polizisten machen sich stark für andere

Rumänien, Moldawien, Ukraine.

Licht im Osten gründet und fördert die christliche Polizeiarbeit im Osten. Dabei arbeiten wir mit der Christlichen Polizeivereinigung (CPV) in der Schweiz zusammen. Wir helfen gläubigen Polizisten sich zu vernetzen und ihren Glauben weiterzugeben.

Polizisten machen sich stark für andere, daher machen wir uns stark für sie!

Dank Licht im Osten ist die christliche Polizeivereinigung bereits in Rumänien, Moldawien und der Ukraine entstanden. Die einzelnen Vereine variieren in der Grösse zwischen 60 und 1000 Mitglieder. Ziel jeder CPV ist die Stärkung des Glaubens von Polizisten und ihren Familien und dass das Wort Gottes weitergeben wird. So werden regelmässig Evangelisationsanlässe für Polizisten und Familienkonferenzen durchgeführt, christliche Berufsethik wird gefördert und Menschen werden für Themen wie den Kampf gegen den Menschenhandel sensibilisiert.

Die CPV Rumänien gründet christliche Polizeichöre und hilft bei der Gründung der CPV Serbien mit. Der Polizeichor von Oradea besuchte bereits die Städte Vrset, Subotica und Petrovac  und führe Evangelisationseinsätze durch.

Die CPV Moldawien engagiert sich neben der Bibelgruppen stark in der Winterhilfe und bei der Aktion Weihnachtspäckli. Die Polizisten besuchen Randständige und Witwen und Eltern von verstorbenen Kollegen. 2017 wurden 8500 Drei-Monatskalender der christlichen Polizeivereinigung an Polizisten, Zöllner, Angehörige der Armee und Feuerwehrmänner in Moldawien verteilt.

Der Aufbau der CPV Ukraine ist wegen des Krieges erschwert. Im Dezember 2015 fand die erste Konferenz mit 150 Personen statt, an der 47 Polizisten der christlichen Polizeivereinigung beigetreten sind. Licht im Osten unterstützt weiterhin ihren Aufbau.

„Die Konferenzen stärken meinen Glauben und ich kann Berufskollegen mitnehmen.“

shiftnavglaubenwecken