1. 1

Casa Noua Speranta – Haus der HoffnungProjekt_Blau

Moldawien.

Das Tageszentrum „Casa Noua Speranta“ (ausgeprochen Speranza) im ländlichen Gebiet von Chisinau ist eine echte Schatzperle. In Straseni, ca. 25 km nördlich von der Hauptstadt Moldawiens, erhalten Kinder mit geistiger oder körperlicher Behinderung individuelle Betreuung und Liebe.

Trotz Behinderung sollen Kinder ein erfülltes Leben führen. Das ist das Ziel des „Casa Noua Speranta“. Hier werden geistig und körperlich behinderte Kinder im Alter von 2 bis 16 Jahren tagsüber altersgerecht gefördert und erhalten ein warmes Mittagessen. Für diese Kinder ist das Zentrum ein grosser Segen. Denn in ländlichen Gebieten der ehemaligen Ostblockländer gibt es kaum Förderprogramme für Menschen mit Behinderung. In der Regel werden schwerbehinderte Menschen zuhause von der Familie gepflegt und vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen.

Trotz Behinderung sollen Kinder ein erfülltes Leben führen.

Unser lokaler Partner Petru ist selbst Vater eines Sohnes mit Down-Syndrom. Menschen mit Behinderung liegen ihm daher sehr am Herzen. Er möchte mit Vorträgen und Angeboten für behinderte Menschen dazu beitragen, dass die lokalen Kirchen endlich ihren Auftrag in der Behindertenarbeit erkennen und Behinderung kein Tabuthema mehr in der Gesellschaft ist. Zusammen mit seiner Frau leitet er das Zentrum, das 12 Kindern an vier Tagen in der Woche Begleitung und Betreuung bietet. Für mehr Kinder ist leider kein Platz. Petru ist dennoch froh, dass sie mit einem Team von acht Mitarbeitern 55 Familien mit behinderten Kindern betreuen und jährlich ein Sommercamp für 120-130 behinderte Kinder durchführen können.

Das Tageszentrum mit dem Namen „Neue Hoffnung“ ist eine echte Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Das zeigt die Geschichte von Dumitru mit Down-Syndrom („info“ 3/2018).

Projekt_BlauWerden Sie Projektpate des Tageszentrums „Casa Noua Speranta“ und ermöglichen Sie Kindern mit geistiger oder körperlicher Behinderung individuelle Begleitung und altersgerechte Förderung. Als Projektpate erhalten Sie halbjährlich einen Bericht über die aktuellen Entwicklungen im Zentrum.

shiftnavglaubenwecken